Der BIO-REGENPONCHO® - ein Material - eine Mission  

Die Maisstärke wird aus dem nachwachsenden und gentechnikfreien Rohstoff Mais, der in Europa angebaut wird, gewonnen und zu MATER-BI weiterverarbeitet. 

MATER-BI, ist ein Granulat, das vom italienischen Unternehmen Novamont, dem Pionier auf dem Gebiet Biokunststoff mit über 800 Patenten und diversen Auszeichnungen, bezogen wird. 

Der BIO Regenponcho ist unter Kompostierungsbedingungen vollständig innerhalb 8-12 Wochen biologisch abbaubar und kompostierbar. Der Prozess erfolgt mit Hilfe von Mikroorganismen, sodass am Ende nur noch Wasser und Kompost übrig bleiben. Sogar eine Abbaubarkeit von MATER-BI gefertigten Produkten im Meer ist geprüft und bestätigt worden. Die Abbauzeit liegt hier bei 34-38 Wochen. Ob Kompostierung oder Verbrennung - der BIO-Regenponcho ist CO2-neutral.

atmungsaktive Alternative zum üblichen PE Einwegregenponcho, der aus herkömmlichem Plastik, das auf dem fossilen Rohstoff Erdöl basiert, hergestellt wird. Der zertifizierte BIO-Regenponcho hingegen wird ebenfalls aus zertifizierter Maisstärke - „MATER-BI“ produziert. 

Mit den BIO-Regenponchos kann man nicht nur trocken bleiben, sondern vor allem mit einem sehr guten Gewissen im Regen stehen. Der Poncho aus Maisstärke schützt nicht nur zuverlässig vor Regen, sondern ist zudem noch eine nachhaltige, umweltfreundliche und

Lagerbar ist der BIO-Regenponcho im Trockenen und Kühlen bis zu 2 Jahre. 

 

Für den Druck, Flexo- sowie Tiefdruck, werden auch zertifizierte wasserbasierende Farben verwendet, sodass ein ökologisches Gesamtprodukt angeboten werden kann. 

 

Standardmäßig ist der BIO-Regenponcho in einer verschweißten Hülle aus demselben Material verpackt. Diese Hülle kann darüber hinaus auch bedruckt oder mit einem Einleger aus Recyclingpapier, der in diesem Beutel verschweißt wird, veredelt werden. 

Die 100% biologisch Abbaubarkeit und Kompostierbarkeit des BIO-Regenponchos sowie der verwendeten Druckfarben werden durch das Gütesiegel „OK Compost“ des weltweit anerkannten Instituts Vinçotte in Belgien be­stätigt. Das Prüfverfahren des Gütesiegels beruht auf der europäischen Norm DIN EN 13432. Das Aufdrucken des Gütesiegels auf dem Poncho, der Verpackung oder am Papiereinleger steht Ihnen frei zur Verfügung. 

 

Der BIO-Regenponcho ist wie das klassische PE Pendant leicht, strapazierfähig und kann mehrfach verwendet werden. Im Vergleich zum PE Poncho ist er aber atmungsaktiv / wasserdampfdurchlässig - man schwitzt im BIO-Regenponcho nicht!

 
 
 

Download Infobroschüre

Alle Informationen zum BIO-Regenponcho gesammelt auf einem Blick zum Downloaden.

 

Zertifiziert

Hergestellt aus gentechnikfreier Maisstärke. Regenponcho sowie Druckfarbe gemäß dem Europäischen Standard EN 13432 mit dem OK Compost Gütesiegel zertifiziert. Innerhalb weniger Wochen 100% biologisch abbaubar (CO2 neutral) durch Zerfall in natürlich vorkommende, nachwachsende und ungiftige Ausgangsprodukte. 

Kontakt

SAMOA GmbH.

Herbertstrasse 16

9020 Klagenfurt am Wörthersee | Austria | EUROPE

Telefon: +43 (0) 463 26 46 88 10

Montag-Freitag: 07:00 bis 20:00 Uhr 

E-Mail: office@samoa-group.com

​www.samoa-group.com

UID: ATU 728 153 68    

PSI No: 47799 

DER REGENSCHUTZ 

AUS MAISSTÄRKE

Zertifizierter Regenschutz aus gentechnikfreier Maisstärke. 100% biologisch abbaubar & kompostierbar. Regenponcho sowie Druckfarbe gemäß dem Europäischen Standard EN 13432 mit dem OK Compost Gütesiegel zertifiziert. Innerhalb weniger Wochen (8-12) 100% biologisch abbaubar (CO2 neutral) durch Zerfall in natürlich vorkommende, nachwachsende und ungiftige Ausgangsprodukte.

Der Natur zuliebe - 

         Ein Stück Natur!

100% biologisch abbaubar & kompostierbar

  • ab 1.000 Stück 

  • bis zu 8-färbig bedruckbar 

  • versch. Modelle & Ausführungen 

  • verschiedene Größen 

  • atmungsaktiv & leicht 

  • reißfest & wiederverwendbar 

  • zertifiziert gem. DIN EN 13432 

  • in wenigen Wochen vollständig abbaubar 

Zertifizierter Regenschutz aus Maisstärke.

100% biologisch abbaubarer & kompostierbar.

Hergestellt aus gentechnikfreier Maisstärke.